Schongau

Auswahl:

In Rot schreitender weisser Schwan mit gelbem Schnabel und schwarzen Füssen.

HBLS: Identisch (VI, 238).

Blaser: Identisch mit SWF 6.

Kaffee Hag: 8, Nr. 417.

SWF 6: Nr. 1570.

Siegel: Gericht: in Rot ein weisser Schwan; Umschrift: DAS GERICHT ZU SCHON­GAU
1781 April 11 (AKT 11DF/662)
1782 Nov. 30 (AKT 11DF/661)
1787 Okt. 29 (AKT 11DF/660)
Sammlung Staatsarchiv (1771)

Literatur: Liebenau, Siegel, 17. Jäggi, Gültensiegel, 182. Bruckner, Fahnenkatalog Nr. 614; Brigadefahne 18. Jh. (weisse Gans[!] in Rot).

Herkunft: Gerichtssiegel des 18. Jhs.