Staatsarchiv staatsarchiv.lu. ch

Bauernkrieg 1653: Kriegskosten

Bauernkrieg 1653: Kriegskosten

Die Abrechnung vom 24. Juni 1653 über den Verzehr im Wirtshaus Rössli am Luzerner Mühleplatz ist ein Beispiel unter sehr vielen ähnlichen. Jedes von ihnen zeigen triviale Einzelposten, Ausgaben zu Lasten der Stadtkasse. Zusammengenommen zeigen sie eindrücklich die Komplexität der Kriegslogistik und der Diplomatie im Anschluss an die bereits vollstreckten Strafurteile. Gleich zu Beginn des Dokuments erscheint die Luzerner Staatsspitze, welche eine Gesandtschaft mit Gefolge zum Frühstück bewirtet hat, unter ihnen auch das spätere Attentatsopfer, Schultheiss Ulrich Dulliker. Verpflegt werden ausserdem die Schiffer auf dem Vierwaldstättersee und die Fuhrleute, welche die Truppen versorgen, die die Brücken über Reuss und Emme bewachen. Nur die Erwähnung des Feldarztes Franz Hegners weist auf die menschlichen Kriegskosten hin.

Quelle: Staatsarchiv Luzern, AKT 13/3868

Druckbares Dokument (2 Bildseiten)

Klicken Sie auf ein Bild, um eine vergrösserte Bildschirmansicht zu erhalten.

Bauernkrieg 1653: Kriegskosten - Seite 1
Rächnung
der herren gesandten den 24 Juny 1653


Erstlich für 19 persohnen, thut
Item am Mitwochen zum morgenbrodt, 22
persohnen, thut
Item gsellschafft ghalten hr. schultheiß Tullickher,
hr. schultheiß Fleckenstein, hr. statthalter
Pfyffer, hr. landtvogt Meyer, hr. Eüstachi
Sonnenberg, hr. schultheiß Schuomacher, jr. Leo-
degari Pfyffer von Hungckelen, hr. haubtman
Haas, thut
Item am mitwochen 10 herren calazet
sambt 7 dieneren, thut
Item 7 diener zu nacht und zu morgen
geßen, 2 maal, thut
Item schiffleüt von Uri 4 und von Schwyz
8, hat iedtwedere Party 8 maal, thut
us bevelch hr. pannerherren Redings und landt-
aman Arnots für die Schiffleüt 6 maß
wyn und brodt
Item für den landtvogt Schorer 2 maaß
wyn, so er by dem Thor geben hat, thut
Item die fuohrleüt, so die profiant zu den
bruggen gfüehrt handt, 7 persohnen im ussen-
fahren und 7 persohnen im wider heimbckom[m]en,
thut
Item die fuohrleüt von Kriens, so sy ins Entli-
buch gfahren, 6 persohnen ynnen, und wider
hinus, thut

latus

g


21

24





9

8

10

6


4





4


3

93

s


15

30







20

20

24


12

24



8


24

17 s

Bauernkrieg 1653: Kriegskosten - Seite 2
Item do sy die wöhr greicht, 12 persohnen
Item do sy wider kom[m]en, 8 persohnen und
ein ieder 2 maal, thut
Item den 24ten juny 15 fuohrleüt und die
connoyert hand, thut
Item fuohrleüt zum nacht essen, ihren 4, thut
Item am mitwochen zmorgen und znacht, thut
Item den 27ten juny 1653, 6 fuohrleüt,
allein zu morgen, thut
Item der feldtschärer Franz Hegner und sein
vatter Roni Hegner sambt ihrem schwager
Gregori Geyelberg, all von Lachen, hand
ghan 70 möler, und all verzehrt
Item den 14 juny pannerherr Roll ins
schiff geben spys und trank, so noch nit in
die letztere rechnung ckommen
und auch den dieneren
Item den 25ten juny hr. oberstlütenant
Arnot, oberster wachtmeister Büeler,
sambt dry dieneren, und 8 schiffleüt
Item 10 fuohrleüt, ieder 4 bazen, thut
Item zu underschidlichen mahlen nachwyn
12 maaß, ein maaß per 14 s, thut

latus

summa summarum

zücht sich ab

restiert
3

4

4
1
2

1



35


7
1


8
3

4

78

171 g

10

161
24

32

20
8
16

32






20
20


20


8



17 s

5

12
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen