Kosten und Gebühren

Benutzung und Einsicht

Die Benutzung des Staatsarchivs und die Einsicht in die Archivbestände und Findmittel sind kostenlos, ebenso das eigenhändige Fotografieren mit eigener Digitalkamera im Lesesaal.

Reprographie

In den meisten Fällen empfiehlt sich eine Bestellung vor Ort oder per Telefon (041 228 53 65). Dies erlaubt klärende Rückfragen.

Angebote und Preise (jeweils zuzüglich 8.0% MWST)

Fotokopien aus Bibliotheksbüchern Selbstbedienung -.20 pro Kopie
Rückvergrösserungen (Fotokopien) ab mikroverfilmten Unterlagen
Bei Herstellung durch das Staatsarchiv:
zusätzliche Gebühr nach Aufwand, mindestens Fr. 11.-
Selbstbedienung -.60 pro Kopie
Fotokopien von Archivunterlagen, max. A1
Lieferformat Papier, s/w max. A3
Bestellung 2.10 pro Kopie
Scans von Archivunterlagen, max. A1
Lieferformat Datei, farbig 300dpi JPEG
Bestellung 2.10 pro Scan
Kopien bereits vorhandener digitaler Daten (Scans, digitalisierte Filme u. ä.)
Lieferformat Datei
Bestellung 1.- pro Datei
Fachaufnahmen von Archivunterlagen, max. A3
Lieferformat Datei, farbig 36 MegaPixel TIFF
Bestellung 80.- pro Aufnahme
Grossformate, Negative, Dias, Filme etc. durch externe Dienstleister auf Anfrage nach Aufwand
Optionen:
Erstellen CD-R (DVD-R) 5.- pro CD-R
Versandkosten Post: effektive Kosten, mindestens 5.- pro Auftrag
Versandkosten E-Mail (nicht für Daten mit erhöhter Schutzfrist) 5.- pro Auftrag
Zahlung per Rechnung 20.- pro Auftrag

Transkriptionen etc. (jeweils zuzüglich 8.0% MWST)

Nachschlagen in Protokollen oder Akten 60.-/h bis 175.-/h
Transkriptionen, Abschriften, Auszüge (falls Kapazität im Archiv vorhanden ist) 60.-/h bis 175.-/h