e-codices

Im Rahmen des Projekts e-codices  liess das Staatsarchiv 2016 ausgewählte Bände digitalisieren.

Die virtuelle Handschriftenbibliothek der Schweiz e-codices  will alle mittelalterlichen und eine Auswahl neuzeitlicher Handschriften der Schweiz durch eine virtuelle Bibliothek frei zugänglich machen. Seit 2005 werden Handschriften aus allen Landesteilen der Schweiz in einer hohen fotografischen Qualität digitalisiert und mittels einer modernen Webanwendung auf dem Internet publiziert. Der vielseitige Viewer ermöglicht ein komfortables Blättern, ein stufenloses Zoomen in die hochaufgelösten Bilder wie auch den Download von Bildern etc.

Zurzeit sind folgende Archivalien aus dem Staatsarchiv Luzern online:

Weitere Publikationen folgen in Kürze.

Ausschnitt aus dem Liber Vitae

 

Nebenbei:
Nicht in den Beständen des Staatsarchivs, sondern der Korporation Luzern (Depositum in der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern), aber für die Forschung zur Luzerner Geschichte immer wieder empfehlenswert: Eidgenössische Chronik des Luzerners Diebold Schilling  (Luzerner Schilling),